Business Class – Finanzen und Karriere

Business Class – Finanzen und Karriere

Frank Thelen, warum läuft dein Fonds so schlecht?

Frank Thelen, warum läuft dein Fonds so schlecht?

Frank Thelen ist ein deutscher Unternehmer, Investor und bekannt aus "Die Höhle der Löwen". Mit seiner Firma Freigeist Capital investiert er in Technologie-Startups. Zudem hat er einen eigenen Fonds, den 10XDNA - Disruptive Technologies, gelauncht. Über Franks Karriere und seine Investmentstrategie spricht er in der neusten Folge Business Class mit Leo Ginsburg.

500 Euro Dividenden pro Monat: Wie Sumit Kumar finanziell frei werden will

In unserer neuesten Podcastfolge Business Class spricht Leo mit Sumit Kumar, dem Gründer der Vermögenstracking-App Parqet. Im Interview geht es um seine persönliche Investmentstrategie und wie er mit Dividenden und Unternehmertum die finanzielle Freiheit erreichen will.

300.000-Euro-Job gekündigt, um Finanz-Unternehmen zu starten: Sumit Kumar

In unserer neuesten Podcastfolge Business Class sprechen wir mit Sumit Kumar, einem Programmierer aus Hamburg, der seinen top-bezahlten Job aufgab, um Parqet zu entwickeln, ein Finanz-Tool, mit dem ihr eure Investments tracken könnt. Sumit spricht hier über seinen Weg vom Studienabbrecher zum Unternehmer und was er auf dieser Reise über Geld, Erfolg und Karriere gelernt hat.

Trailer: Das ist Business Class!

Willkommen bei Business Class – dem Podcast für eure Finanzen und Karriere! Hier spricht Leo Ginsburg, Journalist von Business Insider, einmal die Woche mit erfolgreichen Menschen aus der Wirtschaft. Mit dabei: CEOs, Unternehmer, Top-Manager, Vermögensverwalter, Investoren und viele mehr.
Bei Business Class kriegt ihr Finanz-Tipps, persönliche Stories und Ratschläge, um in der Business-Welt voranzukommen. Ob ihr Inspiration für euer Depot sucht, eure Karriere pushen wollt oder einfach auf die Geschichten hinter großen Erfolgen steht – hier lernt ihr direkt von den Profis. Holt euch spannende Einblicke, Analysen und Life Lessons, die ihr sonst nirgends findet.
Folgt "Business Class" und verpasst keine Folge. Jeden Dienstag ab 5 Uhr. Wir freuen uns über Feedback an businessclass@businessinsider.de.

Es gibt News bei Money Mindset!

Money Mindest wird 2 Jahre alt und nach mehr als 90 Folgen wird sich einiges verändern. Was genau, erzählt Host Leo Ginsburg im Gespräch mit Business-Insider-Redakteurin Derman Deniz. Hört euch die Folge an und verpasst keine News!

Und: In der Folge sprechen Leo und Derman auch über den neuen Podcast von Business Insider: „Cousengs und Cousinen”. In dieser Podcast-Serie spricht Derman mit Menschen mit Migrationsgeschichte, die in Deutschland verdammt erfolgreich geworden sind. Cousengs und Cousinen ist ab jetzt überall verfügbar, wo es Podcasts gibt.

Special: Carmen Mayer (aus Folge 1) ist zurück - mit Porsche

Carmen Mayers Geschichte klingt wie ein Börsen-Märchen: Für ihre Familie wollte sie ein Haus in München kaufen. Doch für die Immobilienpreise fehlte ihr das Geld. Ihr Ziel: reich werden. Das hat sie an der Börse geschafft. Carmen war bereits Gast bei Money Mindest – Folge Nummer 1! Nach zwei Jahren ist sie wieder zurück und erzählt, wie sich ihr Leben seitdem verändert hat.

Union-Investment-CEO verrät sein Gehalt und wie er investiert: Aki Reinke

Als Hans Joachim Reinke, von allen nur „Aki“ genannt, 1991 seine Karriere bei der Union Investment startete, wurde er vom damaligen CEO gefragt: „Was wollen Sie werden?“. Reinke antwortete: „Ihr Nachfolger.“ Er sollte letztlich Recht gehabt haben: Knapp zwei Jahrzehnte später erfüllte sich seine damalige Vorhersage, als Reinke zum Vorstandsvorsitzenden der Union Investment aufstieg. Wie viel er verdient und wie er investiert, verrät er hier.

Union-Investment-CEO Aki Reinke: sein Weg an die Spitze

Aki Reinke ist der CEO von Union Investment, einer der größten Fondsgesellschaften in Deutschland. Hier ist er für mehr als 400 Milliarden Euro verantwortlich. Bevor er 2010 Vorstandsvorsitzender wurde, hatte er verschiedene leitende Positionen innerhalb des Unternehmens inne. Über seinen Weg an die Spitze und was es braucht, um Top-Manager zu werden, spricht er hier.

Ex-GoldmanSachs Jan Voss: In diese 3 „Töpfe“ investiere ich mein Geld

Ex-GoldmanSachs-Banker Jan Voss arbeitet heute als Vermögensverwalter bei seinem eigenen Family Office Cape May Wealth. In dieser Folge verrät er, wie er selbst investiert. Seine Strategie basiert auf dem „Aspirational Investor“-Ansatz. Hier wird das Vermögen in drei Teile gliedert: den „Safety Bucket“ für finanzielle Sicherheit, den „Market Bucket“ für langfristige, diversifizierte Anlagen für den Ruhestand und den „Aspirational Bucket“ für spekulative Anlagen mit hohem Risiko und Potenzial. Hört euch die Folge an und macht mehr aus eurem Geld.

Früher GoldmanSachs, heute eigenes Family Office mit 30: Jan Voss

Jan Voss startete seine Laufbahn im Private Wealth Management bei Goldman Sachs, zuerst mit einem Praktikum in San Francisco und dann als fester Mitarbeiter in Frankfurt. Bei Goldman Sachs hatte er einen abwechslungsreichen Job mit Aufgaben wie Portfolio-Management und Kundenberatung Obwohl er anfangs voll dabei war, verließ er Goldman Sachs später, um was Neues zu machen, wo er mehr in Investmententscheidungen eingebunden ist: Er machte sich selbstständig und gründete ein Family-Office.